Presse

Elbweit von der Quelle zur Mündung

 

Die Feste und Aktionen entlang des gesamten Elbe-Laufes entwickeln sich zu kreativen, spritzigen, aber auch nachdenklichen Veranstaltungen für Jung und Alt. Neben Etappen- bzw. Staffelschwimmen, einer deutschen Meisterschaft im Trockenrudern, Lampionumzügen und Elbilluminationen werden ausgelassene Beach-Partys mit Live-Musik geplant und auch ernste Themen wie Elbvertiefung, die Elbe als Wasserstraße, die Wasserqualität sowie die EU-Wasserrahmenrichtlinie auf den Programmen stehen.

 

Alle Organisatoren vor Ort erhalten Quellwasser der Elbe, welches ca. eine Woche vor dem Elbebadetag von der Quelle im tschechischen Riesengebirge geschöpft wird. Das Quellwasser wird vielfältig eingesetzt, u.a. zu PR-Zwecken, um z.B. die Reinheit des Wassers an der Quelle darzustellen, zur Taufe von Neugeborenen im Rahmen von Gottesdiensten oder zur Taufe der Bäder durch Neptun. Die Übergabe des Quellwassers erfolgt im Laufe der KW 28 an die Bürgermeister bzw. Honoratioren der Gemeinden unter Beteiligung lokaler und regionaler Medien.

 

Allen Veranstaltungen gemeinsam ist der Big Jump - der große Sprung - um 14:00 Uhr in die Gewässer.

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie unsere Pressemeldungen zum Elbebadetag 2005 seit Oktober 2004. Texte und Bilder aus den Presse-Seiten dürfen frei verwendet werden. Aktuelle Informationen und Veranstaltungshinweise finden Sie auch unter Badeorte.

Pressemitteilungen vom 12. Juli 2005

Presse-Kontakt:

Deutsche Umwelthilfe e.V., Agnes Sauter, Tel.: 07732/9995-11, E-Mail: info@duh.de